Vita

Studium der Musikpädagogik für klassische Trompete bei Professor Bernard Schmid am Dr. Hoch'schen Konservatorium in Frankfurt am Main, Examen 1999. Danach Studium für klassische Trompete an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/ Main bei Manfred Bockschweiger, Diplom 2002

Anschließend in der Meisterklasse für Naturtrompete Studium der künstlerischen Ausbildung  sowie Musikwissenschaft bei Professor Friedemann Immer in Frankfurt am Main, Abteilung für Historische Interpretations Praxis sowie Unterricht an der Musikhochschule in Köln und am Konservatorium in Amsterdam. Abschluß als Konzerttrompeter mit Diplom 2006 

Semester für freie Improvisation bei Professor Stephan Zimmermann an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Frankfurt/ M.

Meisterkurse bei Markus Stockhausen und Professor Friedemann Immer

Nach intensiver Forschung in der experimentellen Musikarchäologie entstand der Nachbau eines römischen Cornus (Fund aus Pompeji), einer römischen Tuba (Fund aus der Nähe von Orleans) sowie der Nachbau einer römischen Kithara nach dem Vorbild der Apollon-Statue aus Neapel. 

Weitere Holzblasinstrumente wie die Syrinx, eine ägyptische Doppelflöte (nach dem Vorbild der Ägyptischen Abteilung in Berlin) sowie die Percussionsinstrumente Tympanum, Sistrum und Schellen sind im Zusammenklang der Gruppe CLASSICVM zu hören.